gezeichnet

BBK-Jahresausstellung 2010

11.9. – 10.10.2010

gezeichnet

Die diesjährige Jahresausstellung des BBK widmet sich den unterschiedlichen Facetten des Themas Zeichnung. 23 Bremer Künstlerinnen und Künstler präsentieren in der Spedition auf dem Bremer Güterbahnhofsgelände ihre ganz eigenen Techniken und Ideen zum Umgang mit der Linie. Großformatige, dichte Papierarbeiten, kleinformatig-filigrane Tuschezeichnungen oder auch Einwegwaschlappen aus Schaumstoff, bemalt mit Edding wechseln sich ab mit Ergebnissen einer ausgeklügelten Zeichenapparatur, Computerzeichnungen oder einer Installation, in der Besucher selbst zu Akteuren werden. Wie auch in den letzten Jahresausstellungen zum Thema Landschaft und Porträt eröffnet der Titel „gezeichnet“ aber noch weitere Assoziationsmöglichkeiten. Das bürokratische „gez.“ fällt beispielsweise hierunter, ebenso wie die Spuren, die sich im Laufe eines Lebens in Körper und Gesicht des Individuums einschreiben. In diesem Sinne ergänzen Malerei, Objekt und Skulptur die Ausstellung.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler sind: Diana Mercedes Alonso, Benjamin Beßlich, Monika B. Beyer, Kirsten Brünjes, Harald Busch, Harald Falkenhagen, Christiane Fichtner, Herwig Gillerke, Sirma Kekeç, Hanswerner Kirschmann, Ellen Mäder-Gutz, Till Meier, Annette Meyer, Marlies Nittka, Thomas Recker, Barbara Rosengarth, Katrin Seithel, Anna Solecka, Annemarie Strümpfler, Isabel Valecka, Antonio Velasco Muñoz, Anette Venzlaff, Martin Voßwinkel.

Kuratorin: Angela Piplak

Ausstellungsort:
SPEDITION im Güterbahnhof